Wucherzins und Höllenqualen: Ökonomie und Religion im Mittelalter

  • Title: Wucherzins und Höllenqualen: Ökonomie und Religion im Mittelalter
  • Author: Jacques Le Goff
  • ISBN: 3608944680
  • Page: 132
  • Format:
  • Wucherzins und H llenqualen konomie und Religion im Mittelalter In seinem klassischen Werk setzt sich Le Goff mit der Stellung des Wucherers im Mittelalter auseinander Ein Mentalit tswandel im Jahrhundert festigt seine gesellschaftliche Stellung ein Meilenstein
    In seinem klassischen Werk setzt sich Le Goff mit der Stellung des Wucherers im Mittelalter auseinander Ein Mentalit tswandel im 12 Jahrhundert festigt seine gesellschaftliche Stellung ein Meilenstein auf dem Weg zum Kapitalismus W hrend des 12 und 13 Jahrhunderts f hrte die Christenheit eine regelrechte Kampagne gegen die Wucherei auf f nf Konzilen wurde sie damals streng verurteilt bildliche Darstellungen zeigen den Wucherer, wie er von seiner gef llten Geldb rse, die ihm um den Hals h ngt, in die H lle hinabgezogen wird Viel gehasst war er und doch war er notwendig In Handel und Gewerbe k ndigten sich neue Formen des Wirtschaftens an erste Morgenr te des Kapitalismus, dessen fr hester Protagonist der Wucherer ist Aber in welchem Zwiespalt steckt er Zwar vermehrt er sein Geld selbst noch im Schlaf, zugleich aber sind ihm die ewigen H llenqualen gewiss Und doch braucht die neue Zeit ein Kreditwesen M hsam suchen sich die Menschen einen Weg zwischen den heiligen Tabus Doch gibt es einen Ausweg das Fegefeuer, durch das bestimmte Kategorien von S ndern noch einmal gerettet werden k nnen Die S nde wird relativiert, der S ndenkatalog differenziert, der Wucherer hat sein zweifaches Ziel erreicht hienieden seine wohlgef llte B rse zu behalten, ohne im Jenseits das ewige Leben zu verlieren In Siena wird die erste Bank er ffnet, die christlichen Geldverleiher k nnen ruhig schlafen, w hrend ihr Geld sich vermehrt

    • Free Download [Ebooks Book] ↠ Wucherzins und Höllenqualen: Ökonomie und Religion im Mittelalter - by Jacques Le Goff ¿
      132 Jacques Le Goff
    • thumbnail Title: Free Download [Ebooks Book] ↠ Wucherzins und Höllenqualen: Ökonomie und Religion im Mittelalter - by Jacques Le Goff ¿
      Posted by:Jacques Le Goff
      Published :2019-04-15T18:24:40+00:00

    About Jacques Le Goff


    1. Jacques Le Goff Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Wucherzins und Höllenqualen: Ökonomie und Religion im Mittelalter book, this is one of the most wanted Jacques Le Goff author readers around the world.


    718 Comments


    1. Wucher - wohl kaum ein anderer Begriff beinhaltet eine explosivere Mischung aus Religion und Wirtschaft. Bis ins 12. Jahrhundert waren für den Christenmenschen die auf verschiedenen Bibelstellen basierenden Verhaltensvorgaben eindeutig: Zinsnahme ist Wucher, und Wucherer landen in der Hölle. Auch wenn die scholastische Lehre verschiedene Ausnahmen vom Zinsverbot kannte, so blieb die Regelung insgesamt über Jahrhunderte wasserdicht. Jacques Le Goff, einer der führenden Mediävisten Frankreich [...]

      Reply

    2. Ein nicht nur hier, auch in der übrigen Besprechungskultur massiv überbewertetes Büchlein. Es ist akzeptabel maximal als eine Quellensammlung zur systematischen Weiterbearbeitung durch einen Autor von der Souveränität sagen wie eines Lewis Mumford (Technikgeschichte) oder - um in ein inkorrektes Fettnäpfchen zu treten: eines Egon Friedell. Von den 130 Seiten vor dem 40-seitigen Nachwort von Johannes Fried, einem solide schreibenden Hamburger Professor für Geschichte des Mittelalters, gibt [...]

      Reply

    3. Nie hatte die Finanzbranche einen so schlechten Ruf wie heute. Könnte man zumindest denken. Doch verglichen mit dem, was die Wechsler und Geldverleiher im Mittelalter zu erdulden hatten, nehmen sich die aktuellen Vorwürfe gegen die Banker geradezu harmlos aus. Der renommierte Historiker Jacques Le Goff stellt in diesem Buch die Kämpfe vor, die damals zwischen kirchlicher Lehre und wirtschaftlichen Notwendigkeiten ausgefochten wurden. Er zitiert ausgiebig Schauergeschichten, mit denen man den [...]

      Reply

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *